Cinqueterre Paradise - Ferienwohnung von Privat

Sie sind hier: Startseite > Gästebuch von aRucca

Gästebuch von aRucca


Ringrazziamenti
Marie Pessé & Michael Sprungli  
07.08.2015, 17:15:31
Buongiorno Brigitte,
Lei scrivo per ringraziarlei della vostra accoglienza durante il nostro soggiorno, nella casa San Bernardino sopra la settimana scorsa.
Abbiamo avuto una fantastica vacanza. La casa era pulita e la vista splendida come la regione, è possibile che torneremo..
Buon pommeriggio!
Alla prossima.
Dinstinti saluti
Marie Pessé & Michael Sprungli
 

Herr
Matthias Ulrich 
11.07.2014, 14:51:55
Forza Cinque Terre! Wem beim Blick von der Terrasse in San Bernardino aus nicht das Herz überläuft, dem ist nicht zu helfen ... Ganz egal, ob die Sonnenstrahlen am Ohrläppchen kitzeln, der Wolkennebel uns überrascht oder ein knackiges Sommergewitter die Kirchenglocken klingeln lässt!
Aber! Nie wieder während der Fußball-WM nach Italien fahren! Deutschland : Frankreich fand im italienischen Fernsehen einfach nicht statt! Doch nicht nur das - auch im crazy Internetz waren sämtliche Seiten mit Livestreams einfach gesperrt. Ja, sind wir denn in China?
Trotz allem - liebe Brigitte, caro Antonio! Wieder war es wunderschön - ritorniamo! Jonas & Matthias  

Welch ein Ausblick aufs Meer
Enrique, Minerva, Selina & Stefan 
25.09.2013, 17:27:56
Liebe Brigitte, lieber Antonio
Von San Bernardino aus haben wir einen wunderbaren Ausblick aufs Meer genossen. Die Ruhe war sehr willkommen, bevor
wir uns von der anderen Wohnung aus (mare 15 in Levanto), ins Strandgetümmel stürzten.
Eure herzliche Gastfreundschaft beeindruckte neben der eindrücklich schönen Landschaft sehr.
Dieser erste Kontakt mit der 5-Terre hat uns Appetit auf mehr gemacht.
Wir kommen wieder.
Herzlichen Dank & freundliche Grüsse
Enrique 

Levanto im Juli
Axel Poike 
13.08.2012, 15:05:40
Liebe Brigitte, lieber Antonio, 13 Stunden Autofahrt haben sich gelohnt! Während in Deutschland der Juli vor sich hinregnete, konnten wir bei Euch von unserem Balkon aus, auf das blaue, von der Sonne durchflutete Meer und auf das schöne Levanto schauen. Ihr ward tolle Gastgeber und das herrliche Abendessen, von Antonio zubereitet, rundete die schöne, aber viel zu kurze Zeit bei Euch ab. Wir kommen wieder! Alles Gute und Liebe für Euch! Axel und Matthias  

Aufenthalt in Levanto
Sibylle u Ingo 
11.04.2012, 13:27:50
Vielen Dank für den schönen Aufenthalt in Levanto (Wohnung "Mare unten"). Wohnung mit tollem Meerblick ist idealer Ausgangsort um die Cinque Terre, aber auch die Orte in Richtung Genua zu erkunden. Ein Auto ist nicht nötig. Zugverbindungen sind in alle Richtungen ideal und preiswert. Trotz der Unwetter im Oktober 2012 sind so ziemlich alle Wanderwege begehbar. In Monterosso war bereits Ende März ein Ende der Wiederaufbau-Arbeiten sichtbar. In Vernazza wird dies sicherlich noch eine Zeit gehen. Es ist aber auf jeden Fall lohnend Vernazza zu besichtigen. Empfehlenswert ist in Levanto die Pizzeria Miki. Ist in der Nähe der Wohnung. Gruß vom Bodensee 

Oktober 2011 in Muro
Berit und Rijka 
13.11.2011, 20:53:55
Nachdem das schwere Unwetter mit den furchtbaren Überschwemmungen am 25. Oktober 2011 unserem so schönen und erholsamen Urlaub in Muro ein jähes Ende bereitet hatte, konnten wir uns am nächsten Tag mit vielerlei Hilfe bis Milano durchschlagen und von dort die Heimreise antreten. Nun verfolgen wir per Internet die Lage in und um Vernazza und sind betroffen vom Ausmaß der Schäden. Wir hofften, dass die wunderbaren Terrassenfelder einigermaßen intakt geblieben sind - und Ihre Nachricht, liebe Frau Langmann, klingt zumindest so. Wir waren in Sorge, dass die Gewalt des Wassers auch dort Zerstörung hinterlassen hat. Wir haben ja in Muro gesehen und erlebt, welch mühsame Arbeit sowohl das Anlegen und Pflegen der Mauern als auch die Bewirtschaftung dieser Terrassen bedeutet und haben großen Respekt davor. Wir haben uns dort oben in Muro, weitab vom Trubel, sehr wohl gefühlt und haben hauptsächlich die Bergwanderpfade benutzt, wo wir fast nie jemandem begegnet sind, was schon kurios war bei der Vielzahl an Touristen, die die Bahnhöfe und Orte bevölkert haben. Ein Stück des Küstenwanderweges wollten wir aber auch mal wandern und sind deshalb einmal von Vernazza nach Monterosso gegangen. Wir fühlten uns jedoch wie auf der Autobahn mit den unzähligen Wanderern in jede Richtung, so dass wir die schöne Aussicht gar nicht recht genießen konnten. Deshalb haben wir uns dann wieder an die Pfade im Hinterland gehalten, haben von dort die Natur, die herrliche Ruhe und den Blick auf Meer und Weinterrassen genossen. Am Abend, wenn wir von unseren Ausflügen und Wanderungen zurück kamen, haben wir in Muro ebenfalls die Ruhe und die schöne Aussicht bei einem Glas des köstlichen Cinque Terre Weißweins genossen. Es ist ein wunderschönes Fleckchen Erde und wir wünschen für den Wiederaufbau in Vernazza und Monterosso alles Gute! Berit und Rijka aus Bremen 

Mare unten
A. Beck  
28.08.2011, 16:25:56
Der August heuer war wohl außergewöhnlich heiß, leider ist "Mare unten" nicht ideal für hohe Temperaturen: am Balkon keinerlei Sonnenschutz (Schirm verboten, keine Markise)und damit ab 9h kaum mehr benutzbar. Das fensterlose Schlafzimmer (Durchgangszimmer) kühlt kaum ab (Ventilator wäre eine Hilfe gewesen). Die Einrichtung ist ordentlich und zweckmäßig, die Ausstattung etwas mager (z.B. kein Korkenzieher, Kaffe kochen für zwei auch schwierig). Am Balkon können zwei Leute bequem essen. Von dort hat man einen wahnsinnig schönen Blick auf Levanto und das Meer. Die Lage der Wohnung ist günstig: ans Meer 2 Minuten, ins Zentrum ca. 5 Min. und zum Bahnhof ca. 10 Min. 

CASE VACANZE A RUCCA
MWG 
14.08.2011, 18:36:32
Liebe Brigitte, lieber Antonio, auf diesem Wege wollten wir uns noch einmal herzlichst für Eure Gastfreundschaft und das liebevoll gestaltete Urlaubshaus bedanken! Ihr habt ganz viel dazu beigetragen, dass dieser Urlaub für uns alle zu einem wunderschönen und unvergesslichen Erlebnis wurde. Wir können das Haus jedem Ruhesuchenden nur empfehlen, aber noch mehr wünschen wir allen Urlaubern solche liebenswerte und hilfsbereite Vermieter wie Ihr seid. Liebe Grüße von Euren Mädels aus der Pfalz 

Frühes Frühjahr 2011
Knipping Ulrich 
18.06.2011, 12:27:12
Wer die natürlichen Farben liebt, ist zu Karneval in Levanto, Cinqueterre und ganz speziell in "Mare unten" (Ferienwohnung arucca) bestens aufgehoben! Der BLick vom Balkon auf die Buch, das Städtchen Levanto und die bereits grünen Hügel sind phantastisch. Es blüht bereits in allen Varianten - vor allem Calla (?). Die Zitronen leuchten herrlich gelb. Die Wohnung atmet den Charme moderner, gepflegter Jugendherbergen, alles ist zweckmäßig eingerichtet - made by ikea. Vor allem aber ist´s ruhig hier!!! Achtung: die Neapolitana-Expressomaschine (auf die Herdplatte zu stellen) ist für eine EInzelperson gedacht. EMpfehle daher, die eigene Mehrtassenkanne von zu Hause mitzubringen oder vor Ort eine zu kaufen (oder die wirklich überaus liebenswerten und eloquenten Herbergseltern statten die Wohnung in Zukunft damit aus). Besonders zu erwähnen: das geräumige Bad und das super heiße Wasser zum Duschen nach einer langen Wanderung!! Noch ein Hinweis: wer leicht friert, sollte sich dann doch tatsächlich die warme Jahreszeit aussuchen. Denn der einzige Elektroradiator schafft immer nur ein Zimmer. Wir hatten - trotz Anfang März 2011 - keine Probleme. Schließlich braucht man nur an Zu Hause zu dieser Jahreszeit zu denken... 

Herbst in der Cinque Terre
Karin und Stephan 
01.12.2009, 11:37:03
Liebe Brigitte und lieber Antonio, Ganz am Ende des Oktobers in einen warmen wunderschönen Herbst in die 5 Dörfer flüchten. Von San Bernadino die Aussicht geniessen und morgens um 9 noch auf der Terasse frühstücken bei wunderbar warmer Herbstsonne. Danach noch etwas das Gesicht bräunen und dann ab auf den Bus und die Dörfer erkunden. Das war ein echtes Highlight des Jahres für mich. Wen das bisschen abschreckt, dass man mit dem Auto nicht so gut durch die Gegend kommt, kein Problem, denn das mit dem Bus und dem Zug ist so gut organisiert und auch wirklich günstig, dass man das Auto echt stehen lassen kann. Die Wanderwege sind teilweise zugegebenermaßen nichts für Fusskranke, aber mit den ganzen Infos ausgestattet von Euch kann man sich in der Cinque Terre gut fortbewegen, ohne sich zu überanstrengen. Und wenn man sich anstrengen will, auch kein Problem. Der Ab- bzw. Aufstieg beginnt sozusagen vor der Hautür. Und mit Eurer Karte kann man sich auch nicht verirren. Alles ist auch super ausgeschildert, auch wenn man es teilweise nicht glauben kann, dass man jetzt wirklich "da" entlang soll.Wir haben die Woche Auszeit sehr genossen, mit einem grandiosen Abendessen bei Euch und reichen Gesprächen. Ihr seid schon wirklich besondere Menschen! Vielen Dank für alles! Und auch für Euer Engagement mit der halben Familie zusammen, dass wir einen verlorenen Geldbeutel wieder nach Deutschland bekamen. Ich träume mich hier im Schnee gerne wieder an den Strand von Monterosso und denke an Euch. Ganz liebe Grüße Karin und Stephan 

1   2   3   4   . . .   Ende >>

 
   Guestbook plugin, Ver. 0.8.4 beta 3 by QualiFIRE, Mod v0.5 beta by Pinoccio  

weiter zu:

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben